Start Kamine

Kaminvarianten

 

Der offene Kamin

Beim offenen Kamin handelt es sich um einen komplett per Handarbeit gemauerten und ohne Heizeinsatz versehenen Kamin.  Diese Art von Kamin ist das Urfeuer aller Feuerstätten, welches an der Front keine Tür enthält, sondern als offene Feuerstätte benutzt wird. Der Kamin mit offenem Feuer hat einen so schlechten Wirkungsgrad dass er als regelmäßig betriebene Heizanlage abzulehnen ist.

 

Der Heizkamin

Ein Heizkamin wird in zwei Bauarten unterteilt: Bauart 1 hat eine selbstschließende Türe, somit ist eine Mehrfachbelegung am Schornstein möglich. Die Bauart 2 gibt es mit offener Türe und separatem Schornstein. Vorteil eines Heizkamines ist die schnelle Wärmeangabe als Strahlungswärme über die Glastüre, welche zugleich vor Funkenflug schützt und den Brennraum Feuersicher verschließt.

 

weitere Infos und Bilder finden Sie auch unter Hagos